REICOM - Reimer Computertechnik

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Einkaufsberatung

Desktop, Laptop, Netbook, Macbook, Tablet?

Als einfacher Verbraucher scheint es oft schier unmöglich, den Überblick über die sich ständig verändernde und weiterentwickelnde Computerwelt zu behalten. Dieser Einkaufsberater soll Ihnen dabei helfen, ein Stück weit Überblick zu bekommen.

 

Was heißt das alles?

Computer gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Welche die richtige für Sie ist, hängt ganz davon ab, was sie mit ihrem Computer vorhaben. Zunächst einmal wollen wir sehen, welche verschiedenen Computervarianten es gibt:

  • Desktop:
    der klassische PC, welcher fest an einer Stelle installiert ist. Neben dem eigentlichen PC wird hierbei meist ein zusätzlicher Bildschirm sowie Maus und Tastatur benötigt. Der Betrieb erfolgt an einer Steckdose.
  • Laptop:
    vollwertige tragbare Computer mit integriertem Bildschirm, Maus und Tastatur, die über einen Akku verfügen. Die Bildschirmgröße reicht hierbei von 13-17 Zoll.
  • Netbook:
    die etwas mobilere Variante der Laptops. Bei kleinerem Bildschirm (7-12 Zoll) und geringerem Gewicht der ideale mobile Zugang zum Internet. Häufig fehlen CD- oder DVD-Laufwerke.
  • Tablet:
    Hier sind Computer und Bildschirm eine Einheit, Tastatur und Maus entfallen, da bei der Bedienung voll und ganz auf den berührungsempfindlichen Bildschirm gesetzt wird.

Was ist jetzt das Richtige für mich?

Wie gesagt hängt dies voll und ganz davon ab, was Sie mit ihrem Gerät vorhaben. Versuchen wir eine grobe Einteilung nach Anwendergruppen.

Der Spieler

Gerade moderne Computerspiele, die auf eine nahezu fotorealistische Darstellung der Spielewelt setzen, sind meist sehr leistungshungrig. Zudem macht das Spielen auf großen Bildschirmen mehr Spaß. Zu den Spielern passen daher am besten Desktops oder Laptops mit großen Bildschirmen (16 Zoll aufwärts) und guter Hardwareausstattung. Die erhöhte Leistung dieser Systeme geht allerdings zu Lasten der Mobilität, die Akkulaufzeiten verringern sich, das Gewicht steigt.

Der Büroanwender

Der Büroanwender möchte seinen Computer vor allen Dingen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, eMail und zum Online-Banking nutzen und legt weniger Wert auf auf Spiele oder Multimediainhalte. Da diese Anwendungen weniger leistungshungrig sind als beispielsweise Spiele, muss nicht soviel Wert auf eine gute Hardwareausstattung gelegt werden. Je nachdem, ob an einem festen Platz gearbeitet werden soll oder ob man mobil sein will, bietet sich dem Büroanwender ein Desktop-PC oder ein Laptop mit Bildschirmgrößen von 13-17 Zoll an.

Der Social-Networker

Die in der letzten Zeit aufkommenden sozialen Netzwerke wie beispielsweise wer-kennt-wen oder facebook werden immer beliebter. Möchte man seinen Computer vor allen Dingen dazu nutzen, in diesen Netzwerken mit alten Bekannten in Kontakt zu bleiben sowie ab und zu kleinere Mini-Spiele zu spielen, bieten sich weniger leistungsstarke PC’s an. Je nach Vorliebe kann man hier eigentlich zu jeder der vier oben genannten Kategorien greifen.

Der extensive Internetnutzer

Durch die immer schneller werdenden Internetanschlüsse sind in den letzten Jahren viele früher undenkbare Internetdienste entstanden. Wer sein Gerät vor allen Dingen dazu nutzen will, als Zeitvertreib Videos, Fotos, kleine Spiele und Musik aus dem Internet überall zu genießen, und trotzdem nicht auf altbekannte Internetanwendungen wie eMails verzichten will, sollte über den Kauf eines Tablets nachdenken

Kommen Sie vorbei!

Natürlich kann dieser Artikel keine vollwertige Beratung bei uns ersetzen. Sollten Sie weitere Fragen haben oder möchten Sie sich einfach mal die verschiedenen Geräte anschauen, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit uns. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt:

Reimer Computertechnik
Tel.: 06865 – 93330


Laurentiusweg 5
66693 Mettlach-Orscholz

Sie sind hier: Computer Einkaufsberatung